U12

Saison 2017/2018 - Jahrgang 2006

05.11.2017 - Starker 2. Platz beim Hallenturnier in Lippstadt

Beim vom Stützpunkt Lippstadt in Erwitte ausgerichteten Hallenturnier zeigte der Jahrgang 2006 sehr ansprechende Leistungen. Letztlich sprang beim Vergleich mit 10 DFB-Stützpunkten ein starker 2. Platz heraus.

Der Start in das erste Hallenturnier der Saison verlief für die jungen Soester dabei mehr als holprig, nach einer unverdienten 2:1-Niederlage gegen den STP Bielefeld und einem 1:1 gegen den späteren Finalgegner Seppenrade stand man bereits früh mit dem Rücken zur Wand. Durch Siege gegen die Kreiswauswahl Lippstadt (2:0) sowie einem deutlichen 5:0-Erfolg gegen den STP Höxter konnte aber doch noch das Halbfinale erreicht werden, in dem der Ausrichter des STP Lippstadt wartete. Eine frühe Soester Führung konterten die Lippstädter jedoch und gingen ihrerseits in Führung, erst in der Schlussminute gelang schließlich der umjubelte Ausgleich und das Elfmeterschießen musste entscheiden. In diesem hatte der STP Soest am Ende das Glück auf seiner Seite und zog ins Endspiel gegen den Vorjahressieger vom STP Seppenrade (Unna/Hamm II). Der körperlich überlegene Gegner war im Finale jedoch im doppelten Sinne eine Nummer zu groß und die Soester mussten sich nach einer 2:1-Niederlage mit dem 2. Platz begnügen.

Dennoch lässt der insgesamt überzeugende Auftritt darauf hoffen auch bei den nächsten Turnieren eine gute Rolle zu spielen.

Für den Stützpunkt Soest waren aktiv:

Leroy Lupisella (2 Tore, BW Büderich), Julian Habsch (BV Bad Sassendorf), Tim Walschek (FC Ense), Luca Althüser (SF Soest-Süd/Müllingsen), Khaled Alobeid, Sebastian Jäker (2), Justin Anderson (2), Leon Pensel (alle Westfalia Soest), Elia Cirfera, Felix Diening (1), Davis Koos (3), Glenn Gutmann (2), Felix Koch (alle Westfalia Rhynern)

Die Ergebnisse im Überblick:

STP Soest – STP Bielefeld 1:2

STP Seppenrade – STP Soest 1:1

STP Soest – Kreisauswahl Lippstadt 2:0

STP Höxter – STP Soest 0:5

STP Lippstadt – STP Soest 2:2, 3:4 n.E.

STP Soest – STP Seppenrade 1:2

 

17.09.2017 - Stützpunktturnier in Oestereiden

Einen gelungenen Auftakt hatte der neu formierte Jahrgang 2006 des Stützpunktes Soest beim ersten Turnier in Oestereiden. Im Vergleich mit insgesamt 6 Auswahlmannschaften sprang am Ende ein vierter Platz heraus, der jedoch den gezeigten Leistungen nicht wirklich gerecht wurde.

Aufgrund einiger Absagen standen mit Luis Hölscher, Linus Kleinewiese und Glenn Gutmann gleich drei Spieler des noch jüngeren Jahrgangs 2007 im kleinen Soester STP-Kader. Gemeinsam mit ihren etwas älteren Mitspielern gelangen in der Gruppenphase zwei deutlich Siege mit schönen Kombinationen und tollen Toren gegen die Stützpunkte aus Paderborn und Brilon. Im Halbfinale wartete nun der Stützpunkt Arnsberg, der zur Halbzeit nach vielen vergebenen Torchancen der Soester überraschend mit 2:0 in Führung lag. Leider wurde der Sturm auf das Arnsberger Tor im zweiten Spielabschnitt nur noch mit einem Treffer belohnt, sodass die vermeidbare Niederlage den Gang in das Spiel um Platz 3 bedeutete. Hier wartete wiederum der Stützpunkt Paderborn, mit dem man sich nach regulärer Spielzeit 1:1-Unentschieden trennte. Im anschließenden 9m-Schießen gelang den Paderborn letztlich ein Treffer mehr, sodass der Soester Stützpunkt mit einem etwas enttäuschenden vierten Platz die Heimreise antrat.

Die Ergebnisse im Überblick:

STP Soest - STP Paderborn 4:0, STP Soest - STP Brilon 6:0, STP Soest - STP Arnsberg 1:2, STP Soest - STP Paderborn 1:1, 2:3 n.E.

Für den Stützpunkt Soest waren aktiv: Khaled Alobeid, Leon Pensel, Justin Anderson, Tim Walscheck, Glenn Gutmann, Sebastian Jäker, Maximilian Selonke, Leroy Lupisella, Linus Kleinewiese, Luis Hölscher, Luca Althüser